Die Unternehmensgeschichte der Tchibo-Familie

Wer heute den Namen Tchibo hört, assoziiert diesen meist mit Kaffee und hochwertigen Non-Food Produkten. Kein Wunder, zählt das Unternehmen doch zu den Vorreitern auf diesen Gebieten, was nicht zuletzt an der bewegten Unternehmensgeschichte liegt, die sich auf mehr als 60 Jahre erstreckt. Dieser Zeitraum hat gereicht, um aus einem kleinen Betrieb ein weltweit agierendes Unternehmen zu machen.

Eine originelle Idee und viel Geschäftssinn

Sieht man sich nun einmal die Geschichte des Unternehmens an, so erkennt man recht schnell, dass bereits die Anfänge unter einem guten Stern standen. Als nämlich im Jahr 1949 die beiden Gründer Max Herz und Carl Tchiling mit ihrer Idee an den Start gingen, sorgten sie damit für Aufsehen auf dem Kaffeemarkt und im gesamten Handel. Sie beschlossen Röstkaffee per Post zu versenden, was eine absolute Neuheit war. Schnell fanden sich begeisterte Kunden, die nur zu gern die Produkte von Tchibo kauften, wobei der Firmenname sich aus den Komponenten Tchiling und Bohne zusammensetzte. Nur 6 Jahre später eröffnete die erste örtliche Tchibo-Filiale ihren Betrieb.

Die Welt im Sturm erobern

Nachdem die erste Tchibo-Filiale ihre Türen geöffnet hatte, zeigte sich recht schnell, dass auch dieses Konzept sehr erfolgreich war. Und so gab es bereits im Jahr 1958 rund 77 Filialen über ganz Deutschland verteilt. Die folgenden Jahrzehnte waren gezeichnet von einem ständigen Wachstum des Unternehmens und so blieb es natürlich nicht aus, dass Tchibo seine Fühler nach weiteren Geschäftsfeldern ausstreckte. So wurden im Jahr 1973 erstmals Produkte angeboten, die zum sogenannten Non-Food Bereich gehören. Auch dies wurde von den Kunden sehr gut angenommen. Im Jahr 1997 ging Tchibo erstmals online und so können nun auch alle Produkte unter tchibo.de online bestellt werden.

Von Null auf Hundert

Es lässt sich ganz klar sagen, dass von der Gründung des Unternehmens bis hin zum Onlineshop der Erfolg ein ständiger Begleiter des Unternehmens war. Dies ist nicht nur ein Resultat aus einer wirklich originellen Idee, sondern vielmehr auch ein langes Stück harte Arbeit.

Foto (c) Monika AdamczykSimilar Posts: