Bermudas für den Urlaub

Für den Sommer sind Bermudas genau das Richtige, so dass sie auch in jeden Koffer für die Urlaubsreise gehören. Es gibt sowohl Herren Bermudas als auch Bermudas für Frauen, die zu vielen Anlässen getragen werden können. Dass Bermudas durchaus ‚gesellschaftstauglich‘ und nicht nur für die Freizeit gedacht sind, liegt zum Teil auch an ihrer Geschichte.

Woher kommt die Bermuda?

Die Bermuda wurde ursprünglich für die Soldaten der Royal Navy in heißen Einsatzgebieten geschaffen. Damals wie heute gehörten sie zur Uniform-Ausrüstung der Soldaten, um ihnen die Hitze in tropischen Gebieten oder Wüsten erträglicher zu machen.
Vermutlich übernahmen Geschäftsleute in Bermuda Anfang des 20. Jahrhunderts diese Mode und führten sie in die Gesellschaft abseits der Navy ein. Diese Herren Bermudas unterlagen allerdings strengen Regeln. So bestand sie aus demselben Stoff wie die übliche Geschäftskleidung und endete 5cm oberhalb des Knies. Im Alltag wie Geschäftsleben wurde sie mit Kniestrümpfen, Hemd und Krawatte getragen.

Die Bermuda heute

Im Laufe der Zeit hielt die Bermuda in allen Gesellschaftsschichten über die ganze Welt verteilt Einzug. Das Praktische wurde übernommen, das Zwanghafte nicht. So gibt es Bermudas heute in jeder denkbaren Farbe und Musterung. Knallig bunt, schrill einfarbig, gestreift, kariert, alles ist denkbar und möglich. Was sicher auch daran liegt, dass Bermudas von allen Altersklassen getragen werden. Von Kindern über Teens bis hin zu Senioren. Jeder weiß die Vorzüge dieses stilsicheren und gleichzeitig praktischen Kleidungsstücks zu schätzen. Für den Urlaub ist die Bermuda unverzichtbar und gehört zum Standard-Gepäck jedes Reisenden. Auch im Büro wird die kurze Hose heutzutage wieder häufig gesehen.

Bermudas für alle

Sämtliche Kleidungsketten haben Bermudas im Angebot. Wobei es heute schwierig ist, sie exakt von anderen kurzen Hosen zu unterscheiden. So schließen Bermudas heute nicht zwangsläufig über dem Knie ab, es gibt sie auch etwas länger, bis über das Knie, oder auch kürzer. Ganz, wie es dem individuellen Geschmack entspricht.

Foto: auremar – Fotolia.comSimilar Posts: