20 Euro Startguthaben bei der Bank of Scotland

Die Bank of Scotland bietet seit einiger Zeit ein „Startguthaben“ für sein Tagesgeldkonto an. Neben attraktiven Konditionen gilt dieses Startguthaben als absolutes Schnäppchen im Tagesgeldgeschäft. Der Neukunde kann also neben einer sicheren Spareinlage und attraktiven Zinsen auch noch einen richtigen Bonus erhalten.

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland bietet neben diesem Startguthaben auch noch zahlreiche weitere Vorteile: kostenlose Kontoführung, keine Mindesteinlage, keine Betragsstaffelung. Der Neukunde erhält also auch für den Startbonus den attraktiven Zinssatz. Dieser attraktive Zinssatz gilt durchgängig, auch bei hohen Beträgen. Die Einlage des Neukunden ist uneingeschränkt verfügbar.

Bei diesem Tagesgeldkonto der Bank of Scotland gelten die absolut höchsten Sicherheitsstandards: der Neukunde nutzt das moderne mTan-Verfahren. Der TÜV Saarland stuft die Sicherheit bei der Bank of Scotland als besonders sicher ein.

Neukunden haben die Chance das Startguthaben in drei Schritten zu sichern.
Schritt 1: Der Neukunde eröffnet ganz einfach ein Tagesgeldkonto auf der Homepage der Bank of Scotland. Mit dem PostIdent-Coupon muss der Neukunde lediglich zu einer Postfiliale zur persönlichen Legitimation. Die Voraussetzungen für die Kontoeröffnung müssen natürlich erfüllt sein.

Schritt 2: Nach dem Eingang des PostIdents erhält der Neukunde eine Bestätigungsmail. Das neue Tagesgeldkonto muss dann lediglich vom Kunden auf der Homepage der Bank of Scotland bestätigt werden. Nun kann der Neukunde die ersten Einzahlungen tätigen.

Schritt 3: Im dritten Schritt kommt nun das besonderes dieses Angebotes zu tragen. Nachdem der Neukunde die erste Einzahlung getätigt hat, überweist die Bank of Scotland innerhalb von sechs Wochen das Startguthaben von 20 Euro auf das neue Tagesgeldkonto.Similar Posts: