Massivholz- und Lederbetten bei Schlafkonzept

Wer das Schlafzimmer neu einrichtet, merkt schnell, dass diese Investitionen stark ins Geld gehen. Nun gibt es zwei Möglichkeiten damit umzugehen: Entweder man versucht möglichst günstig davon zu kommen – oder man setzt bewusst das Budget etwas höher, um in den Genuss besonderer Schlafzimmermöbel zu kommen.

Besonders robuste und edle Betten sind zum Beispiel die Massivholzbetten. Diese bieten einen schön rustikalen Look im Schlafzimmer und sind oft sehr gut gefertigt, man könnte fast meinen sie seien unzerstörbar. Jedoch muss man selbstverständlich ein solches Naturholz pflegen. Denn wenn sie auch im ganzen sehr robust sind, können dennoch sehr schnell Kratzer oder ähnliches am Holz entstehen. Dennoch sind Massivholzbetten eine ebenso beliebte wie besondere Investition für das Schlafzimmer.

Die andere Möglichkeit im Segment der hochpreisigen Schlafzimmermöbel sind die Lederbetten. Auch hier kann man sehr viel Geld investieren, um ein besonders edles und modernes Ambiente in sein Schlafzimmer zu zaubern. Auch Lederbetten bieten Vorteile und Nachteile. Einerseits ist Leder ebenso pflegeintensiv wie teuer. Aber andererseits ist die Beschaffenheit des Materials auch sehr widerstandsfähig. Nicht zuletzt hat Leder natürlich einen ganz besonderen Stil, den kein anderes Material imitieren kann.

Wer solche Betten erwerben möchte, kann sich entweder natürlich in den großen Möbelhäusern umschauen. Eine weitere – um einiges einfachere Methode – ist es jedoch, das Bett online zu bestellen: So gibt es eine große Auswahl an Betten aus Massivholz bei Schlafkonzept. Bei diesem Bettenshop entfallen außerdem die Versandkosten und noch dazu bietet Schlafkonzept ein gestaffeltes Rabbatsystem an, das gerade bei hochpreisigen Betten einen großen finanziellen Vorteil verspricht.Similar Posts: