Erfolgreiches Duo: Smartphones und Spiele

Bereits seit Jahren verlagert sich der digitale Spieltrieb der Deutschen immer mehr auf das Smartphone. Das umfangreiche Spiele-Angebot und die immer leistungsfähigeren Mobilgeräte haben die Wachstumszahlen in diesem Bereich ermöglicht.

Boom bei mobilen Spiele-Apps

Wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware unlängst mitteilte, wuchs der Umsatz für Spiele-Apps in Deutschland innerhalb des ersten Halbjahres 2017 um 26 Prozent auf 262 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres wurden mit den Apps noch 208 Millionen Euro umgesetzt. Dieser Trend zeigt sich auch bei In-App-Käufen: Der Umsatz der virtuellen Angebote, die direkt in den Spielen angeboten werden, belief sich im ersten Halbjahr 2017 auf 254 Millionen Euro. Das ist ein Wachstum von 28 Prozent.

Bei den digitalen Spielhallen im Web verhält es sich ähnlich: Dieser Online-Glücksspielmarkt weist ebenfalls seit Jahren erhebliche Wachstumsraten auf. Dabei ist der Markt für Online-Glücksspiele in Deutschland noch gar nicht zugelassen. Viele Anbieter wären sogar dafür, aber die einzelnen Länder können sich auf keine gemeinsame Regulierung einigen. Trotzdem wird online so viel gezockt wie nie zuvor: So erzielte allein das Online-Pokern laut einer Studie des Handelsblatt Research Institutes im Jahr 2015 einen Brutto-Spielertrag von 123 Millionen Euro.

Die Smartphone-Performance macht’s möglich

Der Boom der Spiele-Apps ist eine direkte Folge der Einführung von Smartphones und Tablets. Die dynamische technische Entwicklung der mobilen Geräte hat dem Spielemarkt den entscheidenden Impuls gegeben. Innerhalb eines Jahrzehnts ist es für die User zu einer Selbstverständlichkeit geworden, einfach überall online spielen zu können – in einer immer besseren Qualität. Dabei gibt es seitens der Technik noch Luft nach oben: Neue Smartphones wie das iPhone X von Apple zeigen dies deutlich. Sein vollflächiges OLED-Display kommt Gaming kommt Gaming-Usern sehr entgegen, und sein A11 Bionic Chip soll laut Hersteller der intelligenteste und leistungsstärkste sein, der je ein einem Smartphone verbaut wurde.

Bei der Konkurrenz mit dem Android-Betriebssystem sieht es ähnlich aus: Das neue Samsung Galaxy Note 8 besitzt ein extrem großes, helles und scharfes Display mit sehr hohem Kontrast, was fürs Spielen unterwegs sehr von Vorteil ist. Dasselbe gilt für den Chip des neuen Samsung-Flaggschiffs: Es ist zurzeit der schnellste, der in Android-Smartphones verbaut wird.

Bildquelle: Pixabay, PublicDomainPictures, 18377

 

 Similar Posts: