Monochrom: Wir lieben Schwarz-Weiß!

Artikelgebend ist der Trend des monochromen Looks. Schwarz ist das neue Weiß, Weiß ist das neue Schwarz. Solche Sätze hört man auf den Laufstegen fast jedes Jahr, denn eines ist klar: Die beiden Farbklassiker sind aus keinem Kleiderschrank wegzudenken. Wer sich zwischen den Farben nicht entscheiden kann, der kombiniert sie einfach miteinander und liegt damit ganz sicher im Trend, denn monochrome Mode ist auch im Jahr 2014 total in!

Geometrisch oder verspielt – Die schlichten Farben geschickt kombinieren

Bei diesem Farbtrend wird das ganze Outfit in Schwarz- und Weißtönen gehalten. Typisch sind klare Schnitte und streng geometrische Muster – perfekt für Business-Ladies. Wenn es im Alltag etwas verspielter zugehen darf, sind Ringelmuster oder Kleider mit fließenden Stoffen ideal. Wer gern Blusen mit grafischen Mustern trägt, sollte in eine dazu passende, schwarze Hose investieren – ein zeitloser Klassiker, der ganz sicher nie aus der Mode kommt. Ebenfalls ein Muss für diesen Look sind elegante, schwarze Pumps oder Dandy-Schnürer – selbst diese gibt es in Schwarz-Weiß, zum Beispiel von John W. über Zalando für etwa 120 Euro. Auch ein Hut kombiniert zum Kleid oder zu einer Hose sorgt für einen spannenden Stilbruch und verleiht dem Outfit etwas Unerwartetes, das mit den streng geometrischen Formen in spannenden Kontrast tritt.

So stylt ihr den monochromen Trend

Damit der Look elegant und nicht überladen wirkt, ist es wichtig, die einzelnen Teile geschickt zu kombinieren und nicht zu viele Muster auf einmal zu tragen. Vor allem sehr kleinteilige, auffällige Muster brauchen einen ruhigen Gegenpol – hier sollte sich der Rest des Outfits zurückhalten, auch Accessoires werden am besten gar nicht oder nur äußerst sparsam eingesetzt. Ist das Outfit an sich eher schlicht, dürft ihr natürlich im Umkehrschluss zu auffälligen Ketten, einem hübschen Ring oder besonderen Schuhen greifen, die dem Look ein wenig Pepp verleihen. Reizvoll ist auch ein Mix aus verschiedenen Stoffen – sowohl Seide als auch Baumwolle und Leder verleihen eurem Outfit eine interessante Nuance, die elegant und erwachsen wirkt. Ihr seht: Schwarz-Weiß ist mehr als langweiliges Einerlei – die monochrome Farbgestaltung ist definitiv einer meiner bevorzugten Frühlingstrends und eine tolle Abwechslung zu verspielten Blümchenmustern und Pastelltönen!


Quelle des Bildes: emeraldphoto – Fotolia

Similar Posts: