Männermode: Das sind die Trends 2014

Inhalt des Artikels ist die Männermode in 2014. Auch wenn wir uns zurzeit noch bibbernd im Haus verkriechen und darauf warten, dass der Winter, der nun doch noch Einzug gehalten hat, vorübergeht – die Trends für den Frühling stehen bereits in den Startlöchern! Und soviel kann ich euch verraten: Auch die Männer dürfen sich auf zahlreiche tolle Stylings gefasst machen, die ganz sicher frischen Wind in jede Garderobe bringen.

Lässig: Trendige Tarnfarben

Der Parka-Trend, der diesen Winter verstärkt zu beobachten war, setzt sich auch 2014 fort, wo die Farbe Olivgrün die Laufstege erobert. Egal, ob Jacken, Chinos, Halstücher oder die Armbanduhr – der Trendton ist allgegenwärtig. Meinen Geschmack trifft dieser Chic, denn Olivgrün ist eine sehr neutrale Farbe, die sich zu fast allem kombinieren lässt und jedem Outfit einen lässigen Touch verleiht.

Mutig: Flower-Power

Geschmackssache: Blumenprints, die in der Damenmode bereits in den vergangenen Jahren verstärkt zu beobachten waren, sind nun auch in der Männermode zu finden. Von dezent bis auffällig ziert das Muster sowohl Hemden als auch Accessoires wie Gürtel und setzt so farbliche Akzente. Wer sich nicht sofort an ein auffällig geblümtes Hemd herantraut, kann auch erst einmal mit kleineren Mustern auf kühlen Farben experimentieren. Tipp: Mit einem Sakko kombiniert, sticht das Hemd nicht so sehr hervor und wirkt weiterhin seriös.


Artikelbild: Felix Mizioznikov – Fotolia Similar Posts: