Der Frühling naht – Tipps für die Übergangskleidung

Die ersten Sonnenstrahlen wärmen die Gemüter und sorgen dafür, dass endlich wieder die Frühlingsmode ausgepackt werden kann und sich nicht mehr unter dicken Winterjacken und Schals versteckt werden muss. Der Frühling bietet so einige hübsche Trendteile, die sich gut mit Übergangskleidung, wie einer leichten Allwetterjacke, Leggins und Halstüchern kombinieren lassen.

Mehrere Lagen wärmen gut

Auch wenn der Frühling sich von seiner sonnigen Seite zeigt: Die ersten Tage und Wochen können noch recht frisch sein und wenn die Sonne einmal kurz hinter Wolken verschwindet, reicht ein leichtes Shirt und ein hübscher Rock nicht mehr aus. Am besten ist daher der klassische Zwiebellook. Ein Unterhemd mit Spitzenbesatz darf gerne auch unter dem Longshirt oder der Bluse hervorschauen. Unter dem Rock oder Kleidchen sind bunte Strumpfhosen und Leggins ideale Beinwärmer. Damit der Oberkörper nicht auskühlt sind Übergangsjacken ein absolutes Must-Have. Ob eine Lederjacke, eine Jeansjacke oder ein praktischer Windbreaker bzw. eine Funktionsjacke, wie Sie z.B. im Vaude Online Shop zu finden sind: Hauptsache, sie sind schnell aus- und angezogen und schützen vor Wind, Regen und kühleren Apriltagen. Auch ein modisches Halstuch sorgt dafür, dass man nicht friert, noch dazu peppt es jedes noch so einfache Shirt auf und verleiht einem das gewisse Etwas. Der dicke Strickschal kann somit auch wieder im Schrank verschwinden.

In den Online  Shops hält der Frühling Einzug

Wer sich über die neuesten Trends informieren will, kann sich in Modemagazinen und im Internet inspirieren lassen. Viele Fashion-Websites bieten sogar die Möglichkeit, via Direktlink zum Online Shop zu gelangen und das gewünschte Teil sofort zu bestellen. Beim Onlineshoppen ist es vor allem ratsam, die Preise zu vergleichen. Viele Online Shops locken außerdem mit Rabatten für Neukunden oder Newsletter-Abonnements. Wer ein wenig Zeit investiert, kann im Internet schicke Einzelstücke finden, die perfekt zum eigenen, individuellen Look passen. Noch dazu besteht online die Chance, echte Schnäppchen zu ergattern.

Pastelltöne, Bonbonfarben und Jeans

Die ersten warmen Tage machen gute Laune und das darf sich auch in der Mode wiederspiegeln. Besonders knallige Bonbonfarben und Pastelltöne läuten den Sommer ein. Auch Jeans sind nun wieder im Trend und der Stoff spiegelt sich in Hemden, Hosen und Jacken wieder, sowie in Accessoires wie Jeanstäschchen oder Turnschuhen mit Jeansbesatz. Wer sich traut, verschiedene Trends auszuprobieren, kann den Frühling ideal nutzen, um sich modisch richtig auszuleben.

Bildrechte: Klaus-Peter Adler – FotoliaSimilar Posts: