Isabel Marant pour H&M

Isabel Marant pour H&MFashionfans dürfen sich den 14. November schon einmal rot im Kalender anstreichen. Da kommt nämlich die „Isabel Marant pour H&M“ Kollektion in die Läden, auf die ich schon seit Wochen sehnsüchtig hin fiebere. Die Trendteile werden sowohl online als auch in rund 250 H&M Filialen in den Läden zum Verkauf stehen – auf langes Anstehen könnt ihr euch da bereits gefasst machen.

Auch die Herren dürfen sich freuen: Für H&M hat die französische Designerin ihre erste Männerkollektion entworfen. Lässige Strickjacken stehen ebenso auf dem Programm wie cool gemusterte Pullis und elegant geschnittene Hosen.

Die Damen erwartet ein lässiger Stilmix aus Boho und Rock’n’Roll gepaart mit dem typischen französischen Schick. Schwere Strickjacken, Fransen- und Nietenboots und Lederhosen und wild gemusterte Hosen zählen zu den prägenden Teilen der Kollektion. Preislich liegt diese Kollektion natürlich über dem normalen H&M-Preisniveau. Eine Bikerhose in Weinrot liegt bei rund 100 Euro, die Fransenstiefel sind für 200 Euro zu haben. Das wohl teuerste Teil der Kollektion ist eine aufwendig verzierte Bouclé-Jacke (absolut zum Verlieben!), die mit stolzen 299 Euro zu Buche schlägt.

Fashionistas werden aber bei diesen Preisen trotzdem gerne zugreifen, denn schließlich hält man dafür auch ein echtes Designerstück in den Händen. Ich habe mir den 14. November jedenfalls schon im Kalender vorgemerkt.

Foto: FotoliaSimilar Posts: