Pumps im Wandel der Zeit

Pumps im Wandel der ZeitPumps sind aus dem weiblichen Schuhschrank heute nicht mehr wegzudenken. Sie gehören zur Grundausstattung einer jeden Dame, die Wert auf Eleganz und feminines Styling legt. Pumps sind weit ausgeschnittene Halbschuhe, die geschlossen sind und über keinerlei Verschluss aber über einen Absatz verfügen. Die Geschichte dieses schicken Schuhs geht zurück bis ins 17. Jahrhundert. Was mittlerweile jedoch unmissverständlich als Frauenschuh gilt, war früher ein Männerschuh.

Pumps – Schon immer angesagt

Im 17. Jahrhundert kam den Pumps eine ganz andere Funktion zu, als es heute der Fall ist. Damals wurden sie von männlichen Hofbediensteten getragen. Dazu wurden Kniebundhosen und weiße Kniestrümpfe kombiniert. Im 19. Jahrhundert entdeckten schließlich die Frauen der Schöpfung die Pumps für sich. Was anfangs als Ersatz für Stoffslipper Funktion fand, wurde jedoch bald als idealer Schuh zum Tanzen entdeckt.

Heutzutage haben sich Pumps längst als modisches Schuhwerk für Damen etabliert. Von Herren werden sie nur noch in Verbindung mit festlicher Kleidung als Opernpumps getragen, was jedoch sehr selten ist. Für Frauen gibt es viele verschiedene Variationen von Pumps mit denen sie ihre Outfits ergänzen können. Viele bekannte Schuhhersteller haben Pumps oder Variationen davon im Angebot. Zum Beispiel Tamaris Pumps sind zeitlos schön und passen zu allem. Es gibt sie als Hochfrontpumps, die vorne hochgeschlossen sind und in der Regel den Fußrücken bedecken oder als Peeptoes, die vorne einen kleinen Teil der Zehen sichtbar lassen. Opentoes sind dahingegen vorne an der Schuhspitze weit geöffnet. Schnürpumps bieten am Fußrücken ein bis zwei Ösen zum Schnüren, während Flamencopumps durch Fesselriemchen oder eine Spange über dem Fußrücken auffallen und verschiedene Absatzformen aufweisen.

Pumps die einen sehr hohen Absatz haben, werden in der Regel als High Heels bezeichnet. Dies trifft ab einer Absatzhöhe von ungefähr 10 cm zu. Pumps mit einem Riemen im Fersenbereich, der in einen Verschluss mündet, werden als Slingpumps bezeichnet.

Bild ist von: Sergiy Serdyuk – FotoliaSimilar Posts: