Tipps für den Kauf von Outdoor-Mode

Wer viel in der freien Natur unterwegs ist, sei es beim Wandern, Skifahren, Bergsteigen oder Mountainbiken benötigt die richtige Outdoorbekleidung. Allerdings ist Outdoorbekleidung nicht gleich Outdoorbekleidung, denn man kann bereits beim Kauf der Kleidung viel falsch machen. Einige Tipps, worauf man beim Kauf der Bekleidung achten sollte, bekommt man in den folgenden Zeilen.

Outdoorkleidung hat viele Funktionen zu erfüllen

Die Outdoorbekleidung dient in erster Linie als eine reine Funktionskleidung. Die Funktion besteht allein darin, den Träger oder die Trägerin bei schlechten Wetterverhältnissen zu schützen. Dies ist auch der Hauptpunkt, den man bei der Auswahl der Funktionskleidung beachten sollte. Wer die Kleidung nur nach modischen Gesichtspunkten auswählt, begeht dabei schon den ersten Fehler. Die Kleidung sollte zugleich wärmen, vor Wind schützen und Feuchtigkeit abhalten. Gleichzeitig muss Sie unter der Kleidung entstehende Feuchtigkeit nach außen ableiten. Die Funktionskleidung besitzt meist eine große Kapuze, die man im Idealfall bei schönem Wetter abnehmen kann. Ein herausnehmbares Innenfutter schützt bei Kälte und macht die Kleidung auch an warmen Tagen tragbar. Besonders zu empfehlen ist die Zwiebeltaktik, bei der über ein Funktionsunterhemd ein Fleeceshirt und darüber eine Wind- und Regenjacke gezogen wird. So kann man im Bedarfsfall einfach eine Schicht an- oder ausziehen. Hier finden Sie weitere Informationen zu Funktionskleidung und Higtech-Hüllen.

Sicherheit ist für unterwegs das oberste Prinzip

Wenn man viel unterwegs ist, sollte man immer auch auf die Sicherheit achten. Dabei kann die richtig ausgewählte Outdoorbekleidung hilfreich sein. Auf Braun- und Grüntöne sollte man daher weitgehend verzichten, da diese in der Natur ebenfalls vorherrschen und somit das Auffinden im Ernstfall erschweren. Knallige und auffällige Farben hingegen, wie Rot und Gelb sind schon von weitem sichtbar und erleichtern so im Ernstfall nötige Rettungsmaßnahmen. Auch zusätzliche Polsterungen an Ellenbogen und Knien sorgen für eine längere Lebensdauer der hochwertigen Kleidungsstücke. Dass man trotz Sicherheitsvorkehrungen auch modisch unterwegs sein kann beweist beispielsweise die Outdoor-Mode im Online Shop von Bergzeit.

Im Outlet kann man sparen

War vor einigen Jahren die Outdoorbekleidung noch eintönig und langweilig, hat sich das Bild in den letzten Jahren kräftig gewandelt. Auch wenn alle Anforderungen bei der Funktionsbekleidung erfüllt sind, kann man modisch unterwegs sein. Wer dabei noch sparen möchte, schaut einfach im Outlet nach um vergünstigte Modelle zu erstehen.

Inhaber des Fotos: Andrey Kiselev – Fotolia Similar Posts: