Welcher Farbtyp seid ihr?

Der Artikel beschreibt verschiedene Farbtypen von Menschen. Bis vor kurzem stand ich im Geschäft teilweise recht ratlos vor den sich biegenden Kleiderstangen. Steht mir dieses Waldgrün nun oder nicht? Oft ist das eigene Urteilsvermögen auch etwas getrübt und es spielen eigene Vorstellungen und Wünsche mit hinein – und schon landet der nächste Fehlgriff im Kleiderschrank und wird nie wieder hervorgeholt. Dank der praktischen Farbtypeneinteilung habe ich endlich herausgefunden welche Farben mir stehen. Das könnt ihr jetzt auch tun. Findet heraus, ob ihr eher der Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp seid.

Der Frühlingstyp

Der Frühlingstyp zeichnet sich durch helles Haar, das häufig einen Rotstich hat, aus. Die Augenbrauen sind häufig fast nicht sichtbar, die Haut eher blass. Die Augen sind meist grau oder grün. Schön für den Frühlingstyp sind helle, leuchtende Farben, Gelbtöne stehen ihm besonders gut. Hierbei sind sowohl kräftige Gelbtöne als auch zartes Vanille erlaubt, auch beige macht sich sehr gut. Schön sind auch warme Rottöne, lachsrosa oder apricot.

Der Sommertyp

Die Haut des Sommertyps hat einen leicht bläulichen Unterton, auch das rosa der Lippen ist eher kühl und leicht bläulich. Die  Haare haben meist einen Aschton und variieren von dunkelblond bis braun. Die Augen sind meist grau bis blau. Der Sommertyp bevorzugt kühle Farbtöne, sehr gerne mit einem bläulichen Unterton. Gut eigenen sich alle Blautöne, sowie Türkis und Rosanuancen. Absolutes No-Go sind Grün und Orange, auch schwarz wirkt zu hart. Schön sind dagegen auch Himbeer- und Lavendeltöne.

Der Herbsttyp

Die Haare des Herbsttyps sind entweder rot, aschblond oder warm braun. Die Haut ist entweder sehr blass oder natürlich sonnengebräunt. Um diesen warmen Typ zu unterstreichen sind Rottöne besonders gut geeignet. Warmes Weinrot oder kräftiges Erdbeerrot – erlaubt ist, was gefällt. Auch erdige Brauntöne machen sich gut, sehr schön sind auch dunkelgrün und beige. Auf Töne mit zu hohem Weißanteil sollte jedoch verzichtet werden.

Der Wintertyp

Der Wintertyp hat meist sehr dunkles, oft schwarzes Haar und ist braungebrannt. Zudem gibt es noch die Schneewittchen-Variante mit schwarzem Haar und weißer Porzellanhaut. Gut stehen dem Wintertyp klare und reine Farben, wie kräftiges Blau, Türkis, Gelb oder Rot. Auch Violett macht sich sehr gut. Auch die Extremfarben Weiß und Schwarz, die bei anderen Typen oft zu hart wirken, sehen am Wintertyp richtig gut aus.


Image: Claudia Nagel – Fotolia Similar Posts: