Mit farbigen Kontaktlinsen einen neuen Look kreieren

Mittlerweile gibt es zahlreiche Wege seinem Äußeren einen neuen Look zu verleihen. So kann man beispielsweise die Haarfarbe verändern, die eigene Frisur oder sich einfach mal neu einkleiden.
Wie wäre es denn aber Mal mit einer neuen Augenfarbe?

Der Trend kommt ursprünglich aus Amerika, hat sich aber auch seit einigen Jahren in Deutschland durchgesetzt. Die Rede ist von farbigen Kontaktlinsen. Sie werden mittlerweile als modisches Accessoire genutzt und man kann die unterschiedlichsten Farben auch gerne abhängig von der eigenen Stimmung tragen. So strahlen braune Augen eine gewisse Ruhe aus, wohingegen blaue und grüne Augen Abenteuerlust verkörpern.

Neben normalen Augenfarben, wie blau, grau, grün und braun, gibt es auch gelbe, violette oder auch schwarze Kontaktlinsen. Wem aber auch noch diese Farben zu klassisch sind, der kann sich für sogenannte Crazy Kontaktlinsen entscheiden, wie beispielsweise Katzenaugen, Wolfsaugen oder auch Augen mit Fußballen oder Spinnennetzen. Diese verrückten Kontaktlinsen eignen sich vor allem für Mottopartys oder auch Halloween, wohingegen man die klassischen Farben als modisches Accessoire trägt um sich selbst einen neuen Look zu geben oder auch um die eigene Augenfarbe noch interessanter zu machen.

Auf kontaktlinsen-design.de finden Sie die unterschiedlichsten farbigen Kontaktlinsen. Bei allen Kontaktlinsen handelt es sich um weiche Linsen, die alle der ISO- und CE-Norm unterliegen und somit von bester Qualität sind.

Die farbigen Linsen kann man bis zu einem Jahr tragen, abhängig von der Pflege. Man sollte daher die Linsen nicht länger als 8 Stunden tragen und diese anschließend in Kontaktlinsenbehälter mit der dazugehörigen Kontaktlinsenflüssigkeit verschließen.

Das Bild und die Rechte des Bildes zum Kontaktlinsen-Artikel stammen von http://www.imagedirekt.de/de/ – mashe.

Auf kontaktlinsen-design.de sind Kontaktlinsen schon ab 17.95 Euro erhältlich. Die Crazy-Kontaktlinsen liegen hierbei leicht über den Preis.Similar Posts: