Volks-Notebook von Dell für 499 Euro

Dell, eines der führenden Unternehmen für PCs und Notebooks, will in Zusammenarbeit mit der BILD ein erschwingliches Notebook für jedermann unters Volk bringen. Das sogenannte Volks-Notebook ist mit einem Intel Pentium Dual-Core Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und 320 GB Festplattenspeicher ausgestattet und kostet gerade einmal 499 Euro.

Hinter dem Volks-Notebook verbirgt sich ein Dell Inspiron 15 mit einem 15,6 Zoll Bildschirm (39,6cm) und dem Windows Vista Home Premium (OEM) als Betriebssystem. Wie bei Dell üblich lässt sich das Volks-Notebook gegen einen Aufpreis von 39 Euro in verschiedenen Farbausführungen bestellen. Im Innern bringt ein Intel Pentium T4200 mit 2 GHz Taktfrequenz das Notebook auf Hochtouren. Dem zur Seite stehen 4 GB Arbeitsspeicher, wovon aber nur 3 GB effektiv genutzt werden, weil das Vista in der 32-Bit Version vorliegt. Etwas schwach fällt leider auch die Grafik aus. Denn hier bezieht das Volks-Notebook die Leistung aus einer Intel GMA 4500MHD Onboard-Karte. Für Gamer dürfte das keine Genugtuung sein. Speicherplatz hingegen ist mit einer 320 GB S-ATA Festplatte ausreichend vorhanden. Ein optisches DVD+/-RW-Laufwerk rundet die Ausstattung ab. Wer sich damit aber nicht zufrieden geben will, der kann gegen gewisse Aufpreise die Ausstattung weiter aufpäppeln.

Unser Fazit: Das Volks-Notebook kann sich in Punkto Preis-Leistungs-Verhältnis wahrlich sehen lassen. Für rund 500 Euro bekommt man ein Notebook, das für alltägliche Aufgaben bestens gerüstet ist. Und auf eine gute Qualität kann man sich bei Dell verlassen.Similar Posts: