Frisch von der Berliner Fashion Week: die Modetrends 2015

Vom 19. bis 22. Januar 2015 fand zum 16. Mal die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin statt und es versammelte sich die deutsche und internationale Modeszene. Bekannte Labels wie Kaviar Gauche, Lala Berlin, Dorothee Schuhmacher und Guido Maria Kretschmer präsentierten ihre kommenden Herbst/Winter – Kollektionen 2015/16 und zogen so das Fachpublikum, Modebegeisterte und Prominente an. Was für Modetrends wir erwarten werden, erfahren Sie hier.

Was kommt auf uns zu?

Soviel darf gesagt werden: es wird farbenfroh. Knallige Farben wie Rot und Blau stehen im Kontrast zu Pudertönen, Camel und Pastellfarben. Die Schnitte bleiben minimalistisch, androgyn und weit. Für kuschelige Wintermonate sorgen warme Strickkleider, Wadenlange Mäntel, welche mit fließenden Seidenstoffen und flachen Schuhen harmonieren.

Was darf im Kleiderschrank nicht fehlen?

Das Stichwort lautet: Muster. An grafischen Prints auf Pullover, Mänteln und Jacken kommen Sie im Herbst/Winter 2015/16 nicht vorbei. Besondern schön anzusehen waren die Designs der Newcomer Bobby Kolade, Paper London und Capara.

Sollten Sie sich nicht bereits einen angeschafft haben, haben Sie in der kommenden Saison noch einmal die Möglichkeit, denn Capes bleiben weiterhin im Trend. Auf der Fashion Week in Berlin sah man sie Wollweiß, dunklem Beige und Grau.

Königlich bleibt es auch mit Royalblau. Die Farbe dominierte die Laufstege, entweder im Komplettlook, einzelnen Akzenten oder dezenten Mustern.

Eine Saison ohne Denim? Nicht vorstellbar. Auch das robuste Material bleibt uns erhalten. Die Waschungen werden jedoch wieder dunkler und sehen edler aus. Gerne im Komplettlook wie ihn Paper London präsentierte.

Auch nicht neu ist Layering. Bei diesem Lagenlook werden verschiedene Längen und Materialien miteinander kombiniert, so z.B. ein großer Strickpullover zu einem fließenden Seidenkleid. Die Looks der Designer machen auf jeden Fall Lust auf mehr.

Marsala: die Pantone Farbe des Jahres. Daran kommen Sie nicht vorbei. Egal, ob als Hose, Mantel, Schuhe oder Oberteil. Diese Farbe dominiert den Herbst/Winter. Selbst bei den neuen Haarfarbentrends steht Marsala an der Spitze.

Zartes Flieder und Puder bringen frühlingshafte Frische in die Garderobe. Auch wenn Pudertöne im Winter nichts Neues sind, überraschen uns die Designer in der kommenden Saison mit geraden Silhouetten und Rippstrickkleider, die an die 70er Jahre erinnern.

Die Trends sind vielversprechend

Die Designer der MBFW in Berlin haben mit ihren Kollektionen Lust auf die kommende Herbst/Winter- Saison gemacht. Vieles bleibt uns erhalten, neue Farben bringen Frische und natürliche bequeme Materialen die Gemütlichkeit für die kalten Monate.

Artikelbild: Screenshot aus dem YouTube-Video


Similar Posts: