Echtes UHD-Kinofeeling mit dem Sony VPL-VW300ES

Echtes UHD-Kinofeeling mit dem Sony VPL-VW300ES Wenn Sie gern ins Kino gehen, dürften Sie sich auch schon für zu Hause einen Fernseher gewünscht haben, der zumindest ein bisschen Cinema-Feeling aufkommen lässt. Wer es mit dem Heimkino jedoch richtig ernst meint, schaut sich lieber gleich nach einem Beamer um und verzichtet auf einen riesigen LCD-, LED- oder Plasma-Fernseher. Mittlerweile ist das Angebot n Full-HD-Projektoren groß. Dass auf die Leinwand nun auch UHD-Inhalte ohne Pixelverlust projiziert werden können, zeigen moderne 4K-Beamer wie der VPL-VW300ES von Sony.

Schärfer als UHD-Fernseher

Da ein Beamer natürlich größere Diagonalen als jeder Mega-Flatscreen erreicht, sollten Sie beim Kauf ganz genau auf die native Auflösung achten. Beim Sony VPL-VW300ES sind es satte 4.096 x 2.160 Pixel, was sogar noch etwas mehr ist als bei klassischen UHD-Fernsehern (3.840 x 2160). Trotz der imposanten Pixeldichte generiert der Beamer noch 1.200 Lumen und ist damit genauso hell wie vergleichbare 1080p-Beamer. Um diese Leistung zu erreichen, genehmigt sich die verbaute UHP-Lampe auch etwas mehr Energie. Im normalen Betrieb sind es 315 Watt, die konsumiert werden. Die daraus resultierende Wärme wird allerdings fast geräuschlos nach vorne abgeführt. Letztendlich dürfen Sie den Stromverbrauch aber schnell vergessen, da der Projektor ein äußerst brillantes und detailreiches Bild erzeugt und sich somit absolut für den Heimkino-Einsatz qualifiziert.

Für die Festmontage konzipiert

Ein solches High End Gerät, dürften Sie nach dem Kauf wahrscheinlich direkt an der Wohnzimmerdecke anbringen. Das hat sich auch der Hersteller gedacht und am Gehäuse nur sehr wenige Bedienelemente angebracht. Gesteuert wird der Projektor mittels Fernbedienung und auch Zoom, Schärfe oder Lens-Shift lassen sich via LAN über einen Browser verändern. Auch wenn UHD-Inhalte heute noch äußerst rar sind, hat der VPL-VW300ES zahlreiche Vorteile. Besonders in der Kombination mit Blu-ray Playern aus dem Hause Sony arbeitet der Beamer perfekt, solange diese mit „Mastered in 4K“ gekennzeichnet sind.

High End Beamer mit stolzem Preis

Ganze 8.000 Euro verlangt Sony aktuell noch für den VPL-VW300ES. Dieser beherrscht die 3D-Wiedergabe und erzeugt auch aus kleineren Auflösungen ein ansprechendes Bild. Sollten Sie also in eine Heimkino-Anlage investieren wollen, ist dieser 4K-Beamer aktuell das Maß aller Dinge.

Bild: lassedesignen – Fotolia


Similar Posts: