Was Sie besser erst nach Weihnachten kaufen sollten

Was Sie besser erst nach Weihnachten kaufen solltenEs ist alle Jahre wieder das gleiche Spiel: Pünktlich nach Weihnachten purzeln die Preise. In der hektischen Vorweihnachtszeit ist es nur schwer auszumachen, welche vermeintlichen Schnäppchen auch tatsächlich so günstig sind. Bereits in der Adventszeit jagt eine Preisoffensive die nächste und als Kunde verliert man schnell die Orientierung.

Das Warten kann sich lohnen

Im Schnitt legen die Deutschen gleich acht Geschenke im Wert von jeweils 36 Euro für ihre Liebsten unter den Weihnachtsbaum. Dabei sind beliebte Geschenke wie hochwertige Rasierer, ein schönes Geschirr oder Markenbestecke gerade nach Weihnachten deutlich reduziert, denn der Januar gilt im Allgemeinen als klassischer Ausverkaufsmonat. Dank der traditionell „weißen Wochen“ winken kräftige Preisnachlässe auf Haushaltswaren und Geschirr. Seit Jahren eine Tradition und unter Kennern der Geheimtipp schlecht hin. Aber auch bei Einrichtungsgegenständen, Möbeln und Deko können Sie nach Weihnachten eine Menge sparen. Durch den Modellwechsel im Januar wird vieles deutlich billiger.

Mode und Elektroartikel erleben einen wahren Preissturz

Unmittelbar nach der Weihnachtszeit steht die neue Saison an. Im Bereich Mode wird erfahrungsgemäß bei Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Wintersportartikeln der Rotstift angesetzt. Es muss Platz für neue Ware her und die Preise fallen rapide in den Keller. Bei Elektroartikeln wie Tablets, Smartphones, Fernsehern und Kameras reduzieren sich die Preise um mehr als 20 Prozent. Laut einer Umfrage sind Elektroartikel bei jedem vierten Deutschen heiß begehrt. Doch dabei lohnt es sich zu warten, denn auch in der Elektrobranche gibt es im neuen Jahr einen Modellwechsel. Dann sind durch die kurzen Modellzyklen in dieser Branche gerade bei Auslaufmodellen deutliche Preisnachlässe zu erwarten.

Besser nach dem Fest in den Geschäften oder auch online stöbern

Ob Sie als Kunde besser in der Weihnachtszeit oder nach dem Fest zuschlagen, hängt vom jeweiligen Wunsch ab. Bei Haushaltswaren, Mode und Elektroartikel durchstöbern Sie lieber nach Weihnachten die Geschäfte. Viele, insbesondere nach dem Fest eingetauschte Waren, werden oft weit heruntergesetzt, obwohl sie nie richtig in Gebrauch waren. Auch online lässt sich im Januar einiges sparen. Ebay zum Beispiel erlebt in dieser Zeit einen regelrechten Boom. Viele Menschen versuchen, ihre ungeliebten Weihnachtsgeschenke auf diesem Wege loszuwerden, die Ihnen aber vielleicht zusagen könnten. Große Versandhäuser wie Otto, Baur und Co bieten nach den Festtagen eine breite Auswahl an Produkten, die teilweise drastisch reduziert sind.

Fotoquelle: volkann – Fotolia


Similar Posts: