Ticken Sie noch richtig? – Das sind die Uhren-Trends 2014

Luxusuhr im DetailUhren sind nicht nur ein unverzichtbarer Begleiter im täglichen Leben, sondern können auch ein wunderschönes Schmuckstück sein. Manche von Ihnen sind sogar richtige Statement-Pieces. Besonders beliebt sind momentan zeitlose Modelle, die auch in ein paar Jahren noch im Trend liegen.

Klassiker in neuem Design

Viele Prominente machen es vor: Understatement ist angesagt. Die „Tank“ von Cartier gilt als Inbegriff der Armbanduhr und beeindruckt durch ihre rechteckige Form und das schmale Lederarmband. Wem diese Luxusuhren zu teuer sind, für den gibt es in dieser Saison viele Alternativen in verschiedenen Designs. Das Lederarmband ist nicht mehr nur in braun, sondern auch in schwarz erhältlich, und das Ziffernblatt der Uhren zeigt sowohl römische als auch arabische Ziffern an. Auch der klassische Schwarz-Weiß-Look wird in dieser Saison wiederbelebt. Die dazu passenden Uhren präsentieren sich entweder ganz schlicht oder mit verspielten Details, wie Gesichtern oder Mustern.

Die weiteren Trends dieser Saison

An einem Trend werden Sie in den nächsten Monaten auf keinen Fall vorbeikommen: dem Metallic-Look. Was in der Modewelt bereits angesagt ist, wird nun auch am Handgelenk zelebriert. Die edlen Armbanduhren sind dabei in auffallendem Silber oder Gold sowie in Roségold, das gebräunter Haut besonders schmeichelt, und im Bi-Metallic-Look erhältlich. Wem das zu auffällig ist, kann auch auf Army-Farben setzen. Die Uhren in Tarnfarben wie Oliv und Khaki sind groß und maskulin und bilden einen besonders interessanten Kontrast zu edlen Stoffen und femininen Outfits. Etwas weiblicher präsentieren sich dagegen Uhren in Bonbon- und Pastellfarben. Ob Erdbeerrosa, Pistaziengrün, Lavendellila oder Zitronengelb – das Motto lautet: Je bunter, umso besser. Diese Farben machen auch an regnerischen Tagen gute Laune! Farbig wird es auch bei den Pop-Art-Uhren, mit denen Sie einen wilden Farbmix am Handgelenk tragen können.

Uhren für jeden Geschmack

Die neuen Uhrenkollektionen (zu finden auf www.uhrinstinkt.de) sind so abwechslungsreich wie die Mode der Saison. Ob zeitlose Klassiker oder bunte, ausgefallene Modelle – Sie haben die Qual der Wahl. Falls eine Uhr für Sie nach wie vor ein Zeitmesser sein soll, sollten Sie auf ein Ziffernblatt achten, von dem Sie leicht die Zeit ablesen können. Soll Ihre Armbanduhr dagegen nur ein Schmuckstück oder Hingucker sein, dann können Sie ruhig zu einem extravaganten Modell greifen.

Foto: Alex Yeung – Fotolia

Similar Posts: