Vorne kurz, hinten länger – Der neue Trend in Sachen Kleiderlänge

Mit Schrecken erinnern sich viele 35- bis 55-Jährige noch an den Frisurentrend Vokuhila aus den 80er Jahren und lassen beim Digitalisieren ihrer Fotosammlung die Beweise für ihre Teilnahme an der Geschmacksverwirrung klammheimlich verschwinden. Ausgerechnet dieser Trend hält im Sommer 2012 Einzug in die Boutiquen internationaler Modedesigner und kleidet Superstars wie Gwyneth Paltrow.

Von Chanel bis Vera Wang: Der Stufensaumschnitt ist in

Wer sich auf der Suche nach luftig-leichten Röcken und sonnigen Kleidern vor dem Shopping bei den Stardesignern umsieht, stellt überrascht fest, dass Vokuhila wieder angesagt ist. Allerdings nicht wie vor einem Vierteljahrhundert auf dem Kopf, sondern in Form der trendigen, neuen Sommerkleider. Ob Anna Sui, Donna Karan oder Dorian Ho, ob Chanel, Gianfranco Ferré oder Vera Wang, die Designer sind sich selten so einig wie beim diesjährigen „Vorne kurz, hinten lang“ Trend. Von der Freizeitbekleidung bis zu edlen Abendroben, die raffinierten Schnitte erobern die Laufstege von Hongkong über New York bis Paris und sorgen bei Stars wie Ashley Tisdale, Gwyneth Paltrow oder Jessica Alba für Furore.

Mini oder Maxi? – Beides gleichzeitig

Schon die legendäre Modeschöpferin Coco Chanel fand Kniekehlen unansehnlich und teilte damit die Meinung vieler Frauen, die unter dem letztjährigen Minirocktrend gelitten haben. Glücklicherweise zeigen sich die Designer in diesem Jahr gegenüber eingebildeten oder tatsächlichen weiblichen Problemzonen einsichtig und haben mit dem „Tail-Hem“- oder Stufensaum-Schnitt, wie Vokuhila im Fachjargon genannt wird, einen Trend gesetzt, der Frauenbeine sexy und stylish in Szene setzt. Die großen Modeketten haben bereits reagiert und machen Kundinnen mit geringem Budget schöne Beine. Ob in der Edelboutique oder beim Bekleidungsdiscounter, beim Shopping kommen Frauen nicht um das trendige Sommer-Outfit herum.

Für jeden Geschmack: Das Must-have 2012 gibt’s in allen Varianten

Wenn Sie beim Shopping in Ihren Lieblingsboutiquen nach dem Modetrend Vokuhila Ausschau halten, werden Sie feststellen, dass die Modeschöpfer ihrer Fantasie freien Lauf gelassen haben. Die attraktiven Kleider gibt es in allen Formen und Farben, angefangen bei Unifarben über Animal-Prints bis hin zu floralem Design. Die Kombinationsmöglichkeiten sind ebenso vielfältig wie die neuen Kleider selbst. Mit Shirt, Blazer und schicken Pumps können die Stufensaumröcke im Büro getragen werden, mit Jeans- oder Lederjacken und Stiefeletten in der Freizeit.

Foto: romy mitterlechner – Fotolia.deSimilar Posts: