Die richtigen Tischdecken auf Festen

Festliche TischdekorationFeste wollen gefeiert werden, wie sie fallen.Das Wichtigste auf jedem Fest sind die Menschen: Die, die den Anlass bieten, zum Beispiel Geburtstagskinder jeden Alters, die, die das Fest ausrichten und unglaublich viel zu bedenken und zu organisieren haben und selbstverständlich die Gäste, die letztlich jedes Fest ausmachen entsprechend ihres Befindens, des Anlasses und des Wohlgefallens.

Der Tisch ist, zumindest für einige Stunden, der Mittelpunkt fast jeden Festes.
Gleichgültig, ob es sich um ein privates Fest wie Geburtstag, ein kirchliches Fest wie Konfirmation oder Firmung oder um ein Jubiläum, einen Abschluss handelt, die Gestaltung des Tisches ist von großer Wichtigkeit.

Die Tischdecke will passend zum Raum, passend zum Anlass, passend zum persönlichen Geschmack, passend zur weiteren Tischdekoration sowie zum Geschirr und passend zu den Gästen gewählt sein.

Für eine Kindergeburtstagsfeier besteht für praktisch orientierte Menschen die Möglichkeit, das Tischtuch aus ansprechendem Wachstuch, aus farbenfroher Baumwolle, deren Fäden mit Acryl beschichtet sind, zu wählen oder eine sogenannte Einwegtischdecke, vielleicht mit farblich passenden Servietten, zu verwenden.

Für traditionell ausgerichtete Feste geben Tücher in weiß, ecru, eierschalen- oder champagnerfarben eine festliche Note. Das Material kann unter anderem Leinen, Damast, Jacquard sein.
Handelt es sich bei dem auszurichtenden Festtagstisch um ein besonders schönes Stück, können hier Tischläufer ihren Dienst tun, möglicherweise mit passenden Tischsets oder ansprechenden Platztellern.
Gläser, Kerzen, Accessoires bringen den gewünschten Glanz.

Für Feste in etwas lockerer Atmosphäre lassen sich gut farbige Tischdecken verwenden, mit oder ohne Motiv, ebenso wie Tischläufer oder -bänder, passend zum Raum, zur Tischdekoration wie Kerzen im Halter oder im Glas, Streu- und/oder Blumendeko.

Stehtische, die zu zwanglosen Gesprächen einladen, lassen sich wunderbar mit Hussen „anziehen“.

Bei Festen in freier Natur oder im Garten bieten sich Tischdecken aus Baumwolle mit Acrylbeschichtung an. Diese weisen keine glatte Oberfläche auf, sondern werden erst nach der Beschichtung gewebt und können abgewischt werden. Damit bleibt der Tisch für alle Menschen ansehnlich und einladend.

(c) PhotoSG – Fotolia

Similar Posts: