Nintendo: Pionier der interaktiven Unterhaltung

NintendoDas japanische Unternehmen Nintendo wurde am 23. September 1889 von Yamauchi Fusajiro in Kyoto gegründet. Zum Zeitpunkt der Gründung stellte das Unternehmen ausnahmslos traditionelle japanische Spielkarten, sogenannte Hanafuda-Spielkarten, her und war kurze Zeit später bereits Marktführer auf diesem Sektor. Als die Verkäufe dieser Karten immer mehr zurückgingen, begann das Unternehmen damit, weitere Spielkarten und auch Spielzeug zu produzieren. Ab 1970 ging Nintendo dazu über, Videospiele und Spielkonsolen zu produzieren, und wurde dadurch zum Wegbereiter interaktiver Unterhaltung. Von 1977 bis 1989 brachte Nintendo verschiedene elektronische Spielgeräte auf den Markt.

Die achtziger Jahre

1983 führte Nintendo das NES ein, das lange Zeit die meistverkaufte Spielkonsole überhaupt war und den Hersteller zum Marktführer in diesem Segment machte. 1989 brachte Nintendo dann den Gameboy auf den Markt. Mit dem handlichen Gerät, das sich durch lange Batterielaufzeiten und eine große Auswahl an verfügbaren Spielen auszeichnete, gelang dem Unternehmen der endgültige Durchbruch. 1988 erhielt schließlich das NES ernsthafte Konkurrenz durch das Mega Drive von SEGA, was Nintendo dazu veranlasste, innerhalb von nur zwei Jahren das Super Nintendo Entertainment System zu entwickeln. Anfangs verkaufte sich die neue Konsole nur schleppend, doch mit der Markteinführung in Europa und neuen Spielen, die die technische Überlegenheit des SNES ausnutzten, stellte sich auch der Erfolg ein.

Wii U als neuer Hoffnungsträger

In den Folgejahren erschienen immer wieder neue Spielkonsolen aus dem Hause Nintendo, zum Beispiel der Game Boy Color, der Game Cube, der DS oder die Wii. Im März des Jahres 2009 betrug der Marktanteil der Nintendo Wii 48 Prozent. 2011 brachte der japanische Hersteller als Nachfolger des DS den 3DS auf den Markt. Die Innovation an diesem System ist, dass es ohne 3D-Brille dreidimensionale Bilder liefert. Außerdem ermöglicht es seinen Besitzern auch das Spielen von DS-Games. 2012 erschien dann die bislang neueste Nintendo-Konsole, die Wii-U. Ihr auffälligstes Feature ist der neue Controller, der über einen Bildschirm verfügt und so auch als tragbare Spielkonsole verwendet werden kann.

Bild: greggsphoto – FotoliaSimilar Posts: