LED-Lampen gegen steigende Energiekosten

Die Energiekosten werden Jahr für Jahr immer weiter in die Höhe getrieben werden. Als Endverbraucher hat man hier nur wenig Spielraum seine Kosten einzugrenzen. Zum einen bietet sich ein ständiger Vergleich der Stromanbieter an und zum anderen kann durch die gezielte Anschaffung energiesparender Produkte auf den Verbrauch Einfluss genommen werden. Vergleicht man den Stromverbrauch in den Haushalten, wird schnell deutlich, dass ein großer Anteil dabei auf die Beleuchtung des Haushaltes fällt. Dieser Posten fällt umso größer aus, je mehr Familienmitglieder vorhanden sind.

Wird in diesem Zusammenhang die altgediente Glühbirne betrachtet, so wird schnell deutlich, dass ein Anteil von nahezu 95 Prozent der Energie nicht in Licht, sondern in Wärme umgewandelt wird – eine Heizmethode, die sehr teuer werden kann. Aus diesem Grund wurde über einen EU-Beschluss festgelegt, dass der Verkauf von Glühbirnen schrittweise bis September 2012 einzustellen ist.

Bei der Suche nach alternativen Leuchtmitteln wird schnell klar, dass LED-Lampen gezielt den steigenden Energiekosten entgegengesetzt werden können. Ihr Verbrauch liegt nicht nur deutlich unter dem der herkömmlichen Glühbirne, sie überzeugt zudem auch durch eine wesentlich längere Lebensdauer. Mit moderner LED-Beleuchtung können Energiekosten somit wesentlich gesenkt werden.

Die Vorteile der LED-Lampen liegen auf der Hand: aufgrund des hohen Wirkungs-grades kann eine Energieeinsparung von bis zu 90 Prozent realisiert werden, da hier nur eine geringe Wärmeentwicklung existiert und die eingesetzte Energie weitestgehend in Licht umgewandelt wird. Legt man eine Hochrechnung für einen Mehrfamilienhaushalt zu Grunde, wird schnell klar, dass durch eine Umstellung auf LED-Technik die Stromkosten für die Beleuchtung auf ein Minimum gesenkt werden können. Dies macht sich finanziell insbesondere in den dunkleren Jahreszeiten bemerkbar, in denen morgens und abends mehr Beleuchtung notwendig ist. Zudem sind LED-Lampen umweltfreundlich, da sie ohne Zusätze von Quecksilber oder Blei auskommen und sind so unempfindlich gegenüber Erschütterungen, dass sie quasi überall eingesetzt werden können.

Nun sind LED-Lampen zugegeben nicht gerade billig. Die Preise im Elektroshop eas-y.de zum Beispiel liegen je nach Lampentyp zwischen 20 und 35 Euro. In Elektro-märkten können diese durchaus noch teurer sein. Doch die höheren Anschaffungskosten sind durch die Energieeinsparung schnell amortisiert, so dass sich ein Einsatz von LED-Beleuchtung im gesamten Haus lohnen kann.Similar Posts: