Wieder tragbar – die Armbanduhr ist dieses Jahr ein Must-have

Eine Anzeige einer ArmbanduhrDie Zeit spielt eine große Rolle im Leben des modernen Menschen. Zumindest im Beruf ist der Tagesablauf systematisch verplant. Der regelmäßige Blick auf die Uhr gehört damit zum täglichen Lebensrhythmus. Doch, wie wichtig ist das Design der Uhren für ihre Träger? Und ist die Armbanduhr das modische Must des Jahres 2013?


Die Uhrentrends 2013 beweisen – „modisch ticken“ ist trendig

Die Uhrenwelt des Jahres 2013 offenbart die Abwendung vom Minimalismus eines durch das Handy gesteuerten Tageszyklus. Natürlich sind die Termine wichtig. Doch, statt sich vom Handydisplay hetzen zu lassen, blicken stilvolle Menschen – mit innerer Gelassenheit – auf ihre Armbanduhr. Verspielte Details der kleinen technischen Wunderwerke erfreuen das Auge des Betrachters und lassen mehr als nur die Zeit erkennen. Allein die Symbolik der Geste eines Blicks auf die Uhr, sie sagt mehr als viele höfliche Abschiedsworte. Außerdem ist sie dem Gesprächspartner gegenüber höflicher als der sonst übliche „Fakecall“ des Handys.

Welche Trends setzen die Designer für dieses Jahr?

Wichtige Akzente werden in diesem Jahr nicht nur über die Farbe gesetzt. Der Fokus der Designer dieser neuesten Uhrengeneration lag darauf, klassische Elemente mit modernster Technik zu vereinen. Optisch sind viele Modelle des Jahres 2013 im Retro-Style gehalten. Das klassische Design entfaltet, durch liebevolle Detailarbeit wie zu Großmutters Zeiten, seine außergewöhnliche Wirkung. Die Technik, die sich dahinter verbirgt, sie ist natürlich auf dem neuesten Stand der Möglichkeiten. Die große Auswahl der neuen Modelle lässt sich leider nur schwer in Worte fassen. Aussagefähiger ist es, sich selbst einen Überblick, zum Beispiel bei den Diesel-Uhren im Online-Shop, zu verschaffen. Das Sortiment orientiert sich ausschließlich an den aktuellen Trends 2013.

Stilvoll die Zeit ablesen – Uhrentrends in der Zusammenfassung:

  • Der aktuelle Uhrentrend ist eine Abkehr vom Minimalismus der Vergangenheit.
  • Das Handydisplay ist als Zeitgeber out.
  • Moderne Uhren sind stilvoll und mit Liebe zu Detail gearbeitet.
  • Hinter dem Retro-Design verbirgt sich modernste Technik.
  • Verspielte Details, ein analoges Display, wirken als stilvoller, beruhigender Gegenpol zur täglichen Hetze.

Bildquelle: Markus Schwab – FotoliaSimilar Posts: