Die Schuhtrends dieses Jahres

Das Jahr 2012 hat begonnen und auch jetzt möchten Frauen perfekt gestylt durch den anstehenden Frühling und Sommer gehen. Weil ein Outfit erst mit den passenden Schuhen „komplett“ ist, sind hier einige Tipps und Ideen, wie man das Frühjahr begrüßen kann. Die Laufstegdesigner haben ebenso wenig Lust auf dunkle Farben und gefütterte Winterschuhe wie wir und kreieren deswegen neue, spannende Trends.

Es wird bunt

Von den dicken, mit Fell gefütterten Winterboots geht der Trend endlich wieder in Richtung Sommer. Die bunten, knalligen Farben sind also nicht mehr nur auf den Blumenwiesen und im Regenbogen zu finden, sondern verleihen den Schuhen 2012 neuen Glanz und Frische. Mit der Leuchtkraft der Farben steigt auch die Laune und deswegen ist dieses Jahr jede Farbe bzw. Farbkombination erlaubt. Ganz nach dem Motto: „Nach Lust und Laune darf gewählt werden“ kann man zu dem Schuhpaar greifen, das einem am meisten zusagt. So haben Modemutige die Chance zu Schuhen in ausgefallenen Farb-Kombinationen zu greifen, wie zum Beispiel Blau-Gelb, Rot-Lila oder Grün-Orange. Aber auch einfarbige Schuhmodelle leuchten in prächtigen Farben wie Türkis, Pink, Gelb oder Rot. Ganz besonders experimentierfreudige Frauen können mit Neon-Farben um die Wette leuchten. Dabei kommt es allerdings auf die Kombination an, um nicht „billig“ und kitschig zu wirken. Besonders gut sehen die Neon-Farben, wie ein auffälliges Pink oder Grün zu schwarz oder grau aus, weil eine einfarbige, dunkle Kombination die Neon-Farben noch stärker zur Geltung bringt. So kann man einmal zu einem Schuh greifen, der dunkel ist und nur einige Neon-Elemente, wie Streifen hat oder auch zu einem Schuh, der komplett Neon-farben ist und diesen dann zu einem schlichten, dunklen Outfit kombinieren. Wer es dennoch lieber dezenter mag, der muss auf den neuen Farbtrend nicht verzichten, weil auch Schuhe in dezenteren Farben mit knalligen Hinguckern, wie bunten Schleifen, geflochtene Bändern und Tüchern klasse aussehen.

Hoch hinaus und bodenständig

Nachdem es bisher nur um Farbe ging, kommen wir jetzt zur Art des Schuhs. Wird der Trend dieses Jahr zu sehr hohen Schuhen gehen oder doch zu welchen, die flach sind? Das Besondere an dem Schuhtrend 2012 ist, dass er von Extremen gezeichnet ist. Wer sich am wohlsten in Plateauschuhen, opulenten Pumps oder 15-cm-Pantoletten fühlt, oder wer einfach immer drauf gewartet hat, bis diese zum Trend werden, darf jetzt beherzt danach greifen. Alle die es lieber flach mögen oder die von Natur aus groß gewachsen sind, haben jetzt die Möglichkeit ultraflache Schuhe, wie minimalistische Sandalen auszuwählen. Auch hier gilt, wie bei den Farben, das Motto: „Nach Lust und Laune!“. Mit diesem Trend findet sicher jede das richtige Modell für sich und keine muss auf seine Vorlieben verzichten.

Ein Trend für alle

Der neue Farb-Trend kann 2012 genauso gut von jeder Frau getragen werden, wie der Extrem-Trend. Das Schöne hierbei ist, dass die Auswahl der Farben, Modellen und Kombinationen besonders vielseitig ist. Jetzt fällt es keineswegs schwer den richtigen Schuh zu finden, sondern die Entscheidung zwischen den passenden Modellen ist es, die nicht leicht fällt. Similar Posts: