Fashionistas aufgepasst: Blazer sind das neue Must-have

Blazer auf SchaufensterpuppeWas gehört in jeden Kleiderschrank stilbewusster Fashionistas? Richtig, das kleine Schwarze. Mittlerweile hat sich aber auch der gut geschnittene klassische Blazer als absolutes Must-have einer trendbewussten und gut sortierten Garderobe etabliert.



Ganz klar: Die Zeiten, in denen Blazer alleine den Männern vorbehalten waren, sind längst vorbei. Gott sei Dank – Trendsetterinnen würden ohne die schicke Jacke so einiges an Möglichkeiten und gekonnten Auftritten am Modeparkett versäumen. Das klassische Modell für Damen gibt es ja schon lange, man denke an schlichte Einreiher oder amerikanisch inspirierte preppy Sportblazer. Aber weil klassisch alleine noch keine Trend-Garderobe ausmacht, beweist das Wunder-Oberteil in verschiedensten Schnitten, Farben und Mustern ein Gespür für eine Vielzahl von Geschmäckern, Anlässen und auch Geldtaschen.

Einst Matrosen-Outfit, heute Trend-Teil

Das Original stammt angeblich aus dem 19. Jahrhundert und war in der Schifffahrt en vogue. Ein weiteres bekanntes Einsatzgebiet waren (und sind nach wie vor) die traditionellen Outfits der legendären Cambridge Rudervereine. Diese Wurzeln haben mit dem heutigen Blazer für Damen allerdings nicht mehr wirklich viel zu tun. Egal ob bekannte Fashion Designer oder die kreative High Street: Blazer finden sich an allen Ecken und Enden und machen ebenso wie die restliche Bekleidung einen Teil des saisonalen Modezirkus aus. Im Frühjahr bzw. Sommer locken Sorbetfarben, luftige Schnitte und hübsche Muster, die an Blumenwiesen und die Leichtigkeit des Seins erinnern – perfekt für warme Temperaturen. Im Herbst und Winter lassen sich die Designer ebenfalls immer zu netten Blazer-Ideen inspirieren: Gerne gesehen sind grobere Materialien, Muster wie Karos oder Hahnentritt und oft auch Eyecatcher wie kleine Pelzkrägen oder Perlmuttknöpfe etc.

Eng, weit, kurz, lang – für jede Frau das passende Modell

Das Schöne an Blazern, ganz im Gegensatz zu trendy Teilen wie Skinny Jeans: Sie stehen wirklich jeder Frau bzw. es gibt für alle Maße den optimalen Schnitt. Kurvige Frauen mit sportlich-trendy Stil greifen gerne zum Boyfriend Blazer, kleine Damen zu feminin geschnittenen Kurzblazern und rockige, androgyne Mädchen zu Blazern im Biker-Stil. Der Blazer für jeden Anlass ist ebenfalls kein Mythos, ob Hochzeit, Oper oder Rockfestival – das begehrte Oberteil macht sich überall gut. Was kann sich die Frau von heute mehr wünschen, als ein Teil, das alle Trends mitmacht und immer passt (und das sie obendrein der Männerwelt erfolgreich entrissen hat …)!

Bildurheber: Felix Mizioznikov – Fotolia

Similar Posts: