Eyecatcher Vintage Schmuck

SchmuckkastenEin umwerfendes Outfit von Kopf bis Fuß ist nicht komplett ohne den passenden Schmuck. Das kann die dezente kleine Perlenkette sein – oder Vintage Schmuck mit Patina und Geschichte. Ein gutes Stück, das mit Garantie niemand anderer trägt und die Persönlichkeit der Trägerin unterstreicht. Ob man nun Omas Schatulle durchstöbert oder Police Schmuck mit dem umwerfenden Vintage Touch bevorzugt – diese Teile haben das gewisse etwas!

Alle Preisklassen

Manche Trends hat man schnell satt, weil man sie schon in der ersten Zeit ständig an anderen sieht. Bei Mode-Ideen wie Vintage allerdings gibt es so viele Möglichkeiten, dass unter Garantie keine Langeweile aufkommen kann. Im Mittelpunkt steht eine gewisse Nostalgie – die Accessoires erinnern an die gute alte Zeit – aber darunter kann man sich ja bekanntlich viel vorstellen! Die hübschen Teile müssen zumindest so aussehen, als hätten sie schon einige Jahre auf dem Buckel. Ob dem nun wirklich so ist oder nur im Stil einer vergangenen Epoche gearbeitet wurde, ist dabei unerheblich. Auch, ob das Geschmeide vielleicht nur an einen wertvoller Klassiker aus einem berühmten Haus wie Tiffany´s erinnert und mit erschwinglichen Materialien zu bezahlbaren Preisen hergestellt wird – erlaubt ist, was nicht nur heute gefällt, sondern auch in der Vergangenheit schon Anklang fand.

Inspiration: Bilder, Filme und Co.

Schmuckdesigner sind kreative Menschen, die vielerorts Inspiration finden. Bekannte Kunstwerke aus vergangenen Epochen können ebenso inspirieren wie Gemälde in den berühmtesten Galerien aus aller Welt. Die Glitzersterne, die Österreichs Kaiserin Sisi auf weltbekannten Porträts im Haar trägt, oder die Riesen-Klunker, die Filmdiva Elisabeth Taylor Zeit ihres Lebens so geliebt hat und schon in jungen Jahren trug – warum nicht Vintage Schmuck in diesem Stil heute tragen? Nicht nur Diamonds are a Girl´s best friend.

Nur ungeschmückt geht nicht!

Aktuelle Trends haben vor allem eines gemeinsam: Die Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten, die derzeit alle nebeneinander tragbar sind und unter denen die Fashion-Victims wählen können. Auch was Schmuck betrifft, gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Dezent und klassisch, verspielt, damen- oder mädchenhaft – Die Dame von Welt hat die Qual der Wahl. Nur ganz schlicht und ohne Klunker ist langweilig und geht daher aktuell gar nicht!

Angabe zum Bild: Iakov Filimonov – FotoliaSimilar Posts: