Pumps, Stiefel, Sneaker…

Ein wichtiger Teil der Garderobe sind die passenden SchuheEin wichtiger Teil der Garderobe sind die passenden Schuhe. Natürlich besitzt man nicht immer nur ein Paar. Doch ist es mitunter recht schwierig, den perfekten Schuh zum richtigen Outfit zu finden.

Schuhe müssen Garderobe passen

Ob Stiefel, Ballerina, Pumps oder Sneakers, die Frage nach dem richtigen Schuhwerk ist nicht immer nur eine Sache der Garderobe, sondern auch eine
Frage des Anlasses. Arbeitet in einem konservativen Betätigungsfeld, wird man wohl besser zu einem stilechten Kostüm keine Sneakers tragen, seien sie auch noch so bequem. Auf einem Campingplatz dagegen mit hochhackigen Pumps oder Stilettos zu erscheinen, ist allerdings genauso unpassend. Der Spielraum des Anlasses grenzt also die Möglichkeiten der Schuhwahl ein, ebenso wie das tägliche Outfit. Zu Zeit sind besonders die Angebote von k1x bei Planet-Sports interessant.

Pumps und Ballerinas – Wahl oder Qual?

Der Klassiker an schicken Schuhen sind natürlich Pumps. Im Grunde passen sie zu allem, seien es Jeans, ein sportliches oder schickes Kostüm und zum sexy Minikleid. Je höher der Absatz ist, umso mehr werden die Beine optisch gestreckt. Allerdings sollte immer darauf geachtet werden, beim Tragen von Pumps auch Strumpfhosen zu benutzen, denn Pumps ohne Strümpfe sind ein absolutes No-Go. Die Alleskönner unter den Schuhen sind Ballerinas, die eine Vielzahl von Outfits optimal ergänzen und dabei auch noch bequem sind. Die flachen Schuhe sind hervorragend geeignet für Hosenanzüge, Kostüme oder schwingende Röcke. Beim Minirock sollte dagegen doch eher ein Pumps gewählt werden. Frauen mit etwas kräftigeren Waden sollten Ballerinas eher zu längeren Röcken oder Hosen anziehen. Hier solle frau sich mal die Kollektion von Clarks ansehen.

Sneakers und Stiefel – Schick und bequem

Stiefel sollen in erster Linie den Fuß in den kalten Jahreszeiten wärmen. Doch muss ein Stiefel deshalb nicht nur rein pragmatisch sein, heute gibt es vielerlei Arten, Farben und Formen, die gleichermaßen schick, sportlich und warm sein können. So genannte Sommerstiefel, die eher die Eleganz des Outfits unterstreichen, halten nicht unbedingt warm, sehen aber prima aus zu kurzen Hosen und Röcken. Damit das Aussehen nicht unseriös wirkt, sollten die Stiefel allerdings nicht zu lang sein, wenn man sie mit einem sehr kurzen Minirock kombiniert. Sneakers passen zur sportlichen Mode. Ein Stilmix mit eleganten Kostümen im Büro ist jedoch ein absolutes Tabu. Am besten passen Sneakers lässiger Kleidung und zu Jeans.

Bild: carsten jacobs – Fotolia
Similar Posts: