Natürliche Stoffe in der Jeansproduktion

Die Jeanshose, die aus Denim gefertigt wird, bestand in der Vergangenheit beinahe ausschließlich aus natürlichen Stoffen. Inzwischen sind auch viele künstliche Materialen, beispielsweise die Kunstfaser Elasthan, in der Jeansherstellung hinzugekommen. Dennoch überzeugen nach wie vor die natürlichen Stoffe.



Die Baumwolle – Davon „lebt“ die Jeans

Der Jeansstoff wird aus Baumwolle hergestellt, einem Rohstoff, der in der Natur wächst und demzufolge nicht produziert, sondern geerntet wird. Doch natürlich kann gerade in der Bekleidungsindustrie nichts dem Zufall überlassen werden, sodass lediglich die besten Baumwollfasern letztendlich zur Herstellung einer entsprechenden Hose verwendet werden. Weiterhin werden die Baumwollfasern nach der Ernte erst einmal gewaschen und unter anderem eingefärbt, bevor daraus letztendlich eine Hose hergestellt wird. Die Anbaugebiete für die Baumwolle sind weltweit verteilt. Es befinden sich entsprechende Regionen in Asien, aber auch in Afrika. Die Baumwolle wird dann für die Produktion der Jeans in andere Länder exportiert. Doch nicht selten werden sie auch direkt vor Ort produziert, da die Produktionskosten in Asien und Afrika erheblich preiswerter sind.

Indigo für die Farbe

Sicherlich kennen auch Sie die Blue Jeans, die als bekanntestes und daher auch als klassisches Jeansmodell gilt. Vielleicht fragen Sie sich, wodurch die Jeanshose eigentlich so schön blau wird. Dies ist einfach erklärt, denn in der Vergangenheit wurde zur Jeansherstellung der Indigo-Farbstoff verwendet, bei dem es sich ebenfalls um ein rein natürliches Produkt handelt. In der heutigen Zeit kann Indigo jedoch auch künstlich hergestellt werden, was den Produktionsvorgang einer Jeanshose erheblich vereinfacht. Nur noch sehr selten wird natürliches Indigo für das Einfärben des Stoffes verwendet. Neben den natürlichen Stoffen werden selbstverständlich auch künstliche Erzeugnisse verwendet. Um eine Jeanshose bequem und anpassungsfähig zu machen, wird beispielsweise oft Elasthan verarbeitet. Hierbei wiederum handelt es sich um eine extrem dehnungsfähige Faser, die künstlich hergestellt wird.

Foto:Pavel Glazkov – FotoliaSimilar Posts: